Vergesst die 1%!

Eine neue Arbeit von Emmanuel Saez von der University of California, Berkeley, und Gabriel Zucman,London School of Economics, zeigt, dass die Ungleichheit in Amerika zuletzt eine Rekordhöhe erreicht hat. Die Zahlen leiten zu dem Schluss: Vergesst die 1% – Es sind die reichsten 0,01% die alle anderen abhängen. (Langfassung)

Quelle: blog.arbeit-wirtschaft.at

Advertisements