Tocquevill

„Unsere Zeitgenossen werden immerfort durch zwei einander feindliche Leidenschaften bedrängt: sie haben das Bedürfnis, geführt zu werden, und das Verlangen frei zu bleiben. […] Sie denken sich [daher] eine einzige, schützende Allmacht aus, die jedoch von den Bürgern gewählt wird. […] [Aber] es ist in der Tat schwer einzusehen, wie Menschen, die der Gewohnheit, sich selbst zu regieren, vollständig entsagt haben, imstande sein könnten, diejenigen gut auszuwählen, die sie anführen sollen; und man wird niemandem glauben machen, eine liberale, tatkräftige und weise Regierung könne jemals aus den Wahlen eines Volkes von Knechten hervorgehen.“

Alexis de Tocqueville, 1840

Advertisements