Offene Daten gegen Korruption

Bis zu 4,4 Prozent des Volumens öffentlicher Ausschreibungen (mehr als 2.400 Milliarden Euro) versickern durch Korruption. Zu diesem Schluss kommt eine Analyse von Vergaben in acht EU-Staaten, durchgeführt von PwC.

[…]
Innerhalb der EU ist die Slowakei Vorreiter wenn es darum geht, öffentliche Ausgaben wirklich öffentlich zu machen. Seit 2011 werden alle von staatlicher Seite abgeschlossenen Verträge und Vergaben in der Slowakei auf einer zentralen Webseite veröffentlicht. Mehr noch: die Verträge treten erst dann in Kraft, wenn sie im Internet stehen.

[…]
Die Wirtschaft hat die Einführung weitgehend unterstützt, ich weiß von keiner Firma, die gesagt hat: Wenn das alles offen ist, dann bieten wir bei Projekten nicht mehr mit.

[…]
Transparenz bei Vergaben kann krumme Deals nicht gänzlich verhindern. Aber es wird schwieriger, Korruption erfolgreich zu verschleiern.

Quelle: science.orf.at

Advertisements