Politische Lösung

Zuerst ist die Empörung groß, alle fordern Aufklärung. Dann legt sich der Wirbel, allerhöchstens wird die Angelegenheit noch in einen parlamentarischen U-Ausschuss verlegt, wo sie besprochen, aber gleichzeitig auch beerdigt wird.

Quelle: derstandard.at

Advertisements