Die Blasphemie der NSA

Zwei Grundprinzipien bestimmen alles: Was gemacht werden kann, wird gemacht. Und was dem eigenen Land ökonomisch oder militärisch nützt, ist gut und legitim. Man nennt das Interessenwahrung oder gar Schutz der Freiheit und Sicherheit. Sicherheit vor Freiheit?

Im überbordenden Schnüffelsystem der USA tritt die zynische Anmaßung der Weltmacht zutage, deren Mächtige immer noch denken, sie seien die Größten und dürften die Regeln nicht nur bestimmen, sondern auch jederzeit brechen. Sie tun dies, während sie anderen die Moralkeule universell geltender Menschenrechte hinhalten, Schurkenstaaten ausrufen und Kampfdrohnen fliegen und töten lassen.

Quelle: www.publik-forum.de

Advertisements